News und Erfolge

Frohes Neues Jahr!

Mit dem Wechsel auf den Erdbeerhof ist für uns ein sehr ereignisreiches Jahr zu Ende gegangen. Wir bedanken uns bei Allen, die uns hierbei unterstützt haben und bei unseren Kunden für das Vertrauen und die gute Zusammenarbeit.

Wir sind sehr froh darüber, auf dem wunderschönen Erdbeerhof ein neues zu Hause gefunden zu haben und freuen uns sehr, für unsere Ausbildungspferde hier optimale Bedingungen bieten zu können. Ein ganz besonderes Dankeschön gebührt hierbei der Familie Deuerer, die uns dies ermöglicht hat.

Tolle Erfolge gleich in unserer ersten Saison bestätigen unsere Arbeit und lassen uns mit Optimismus in die Zukunft blicken!

Wir wünschen ein glückliches, erfolgreiches und vor allem gesundes Neues Jahr!


Frohe Weihnachten!

Wir wünschen allen unseren Freunden und Bekannten schöne und geruhsame Weihnachtstage!


Grand Prix Special Sieg in Linkenheim

Nachdem Salazar das Wochenende zuvor in Donaueschingen mit den Zuschauern gar nicht zurecht kam, hatten wir den Grand Prix Special von Linkenheim quasi als Korrekturprüfung auserwählt. Hier zeigte sich Salazar wieder in super Form und konnte mit über 70% seinen 7. Saisonsieg verbuchen!


Dressurturnier in Marbach mit einer Überraschung!

Für eine schöne Überraschung sorgte in Marbach unser Neuzugang L'Unique von L'Espoir-Fürst Heinrich. Nach einem zweiten Platz in der Einlaufprüfung bei den sechsjährigen (hinter seinem Stallkollegen Santo Dottore OLD) siegt er mit 8,3 in der Finalprüfung (FEI Prüfung für 6 jährige) diesmal vor Santo Dottore.

Salazar belegt hier einen guten 2. und 5. Platz in Kurz Grand Prix und Grand Prix.


Siege in Serie beim Dressurturnier auf der Wintermühle

Auch auf der Wintermühle können wir mit tollen Erfolgen aufwarten. Salazar und Katrin Burger gewinnen Grand Prix sowie Grand Prix Special in einem starken Feld. Santo Dottore gewinnt die Quali zum Bundeschampionat und Moritz Treffinger und Top Queen siegen in beiden Poyprüfungen, in denen Diana De Meo zudem sehr gute Platzierungen erzielt.


Landesmeisterschaften in Schutterwald mit unglaublichen 4 Titeln für den Erdbeerhof

Am Dienstag hatten wir ein Foto gepostet mit unserem gesamten Team während der letzten Trainingstage für die Landesmeisterschaften in Schutterwald - am Sonntag Abend kamen wir mit sage und schreibe vier Meistertiteln auf den Erdbeerhof zurück:

Moritz Treffinger und Top Queen bei den Ponyreitern Dressur, Katrin Burger und Salazar bei den Senioren Dressur, Lukas Weiler und Chimmey bei den Children Springen sowie Tina Deuerer und C.T. bei den Senioren Springen.

Chapot - das soll uns erst mal einer nachmachen, was ein tolles Team!!!

 

 

 


Salazar gewinnt Grand Prix in Babenhausen

Nach einem dritten Platz in der Inter II können Salazar und Katrin Burger beim großen Dressurfestival in Babenhausen am Sonntag noch ein Schippchen drauf legen und gewinnen dne Grand Prix mit knapp 70%.


Saisonstart in Weil der Stadt

Nach unserem Umzug auf den Erdbeerhof starten wir in Weil der Stadt in die Saison. Unser Neuzugang Moosbachhof's Floris hat seinen ersten Start mit Katrin Burgerund kann sofort mit knapp 72% den St.Georg Spezial gewinnen, was für ein Einstand!


Umzug auf das Landgut Erdbeerhof

Ende Februar geht es los!

Wir ziehen auf das Landgut Erdbeerhof in Gondelsheim, um dort einen Dressurausbildungsstall zu eröffnen.

Wunderschön gelegen stehen dort eine helle 20x60 m Halle, ein großer Aussenplatz, 40 Boxen sowie zahlreiche Koppeln zur Verfügung.

Neben der Ausbildung junger Dressurpferde bis in die höchsten Klassen werden unsere Schwerpunkte liegen in der Vermittlung und Vermarktung von Dressurpferden sowie dem Training von ambitionierten Reitern.

Ein ganz besonderes Dankeschön geht an die Familie Deuerer, die es ermöglicht hat, diese schöne Anlage zu pachten!

 


Fast 72% in Göppingen!

Mit fast 72% setzt Salazar im Göppinger Grand Prix seine Siegesserie fort und kann zum Saisonabschluss noch eine persönliche Bestmarke hinzu fügen. Zuvor hatte er bereits die Inter II mit über 70% gewonnen sowie einen zweiten Platz im Kurz Grand Prix belegt.


Grand Prix Sieg in Bisingen

Das große Reitturnier in Bisingen wartet jedes Jahr mit einem besonders exclusiven Programm in Springen Dressur, Fahren und Voltigieren auf.

Beim Dressurhöhepunkt am Samstag Nachmittag, dem Grand Prix vor voll besetzten Rängen, ist Salazar erneut nicht zu schlagen und setzt sich mit knapp 70% an die Spitze des Feldes.


Bundeschampionate in Warendorf

Auch beim Jahreshöhepunkt können unsere Pferde in diesem Jahr überzeugen.

Mit einer kleinen Sensation kann Sir Solitär in der Finalqualifikation bei den sechsjährigen Dressurpferden aufwarten, als er mit einer souveränen Runde und der Note 8,4 eine Abteilung des großen Starterfeldes für sich entscheiden konnte. Leider hielt er dann im Finale bei vollbesetzten Rängen etwas die Luft an und wurde mit einer Endnote von 8,0 auf einem immer noch sehr guten achten Rang platziert.

Santo Dottore OLD hatte in beiden Prüfungen kleine technische Fehler und war mit 8,1 und 7,9 jeweil auf dem siebten Rang platziert.


Tolle Erfolge beim Marbacher Dressurfestival

Das wie immer hervorragend organisierte Dressurfestival in Marbach war bereits die letzten Jahre ein sehr erfolgreiches Pflaster für unsere Pferde.

Allen voran Salazar, der sich in der großen Arena besonders wohl zu fühlen scheint. Nach einem zweiten Platz im Kurz Grand Prix kann er in diesem Jahr die Hauptprüfung, den Grand Prix, mit knapp 70% für sich entscheiden.

Die fünf- und sechsjährigen waren zur Formüberprüfung für das Bundeschampionat am Start. Santo Dottore OLD belegte mit 8,1 und 8,0 jeweils den zweiten Platz in den Dressurpferdeprüfungen der Klasse L, Viva Musica folgte auf den Plätzen drei bzw. fünf.

In den Dressurpferdeprüfungen der Klasse M konnte Sir Solitär mit 8,3 das Finale für sich entscheiden, nachdem er in der Qualfikation zunächst zweitplatziert wurde.

Auch die Jüngsten hatten wir bei den sehr guten Bedingungen in Marbach am Start. Frau Holle siegte mit 8,5 in der Reitpferdeprüfung, Vernissage belegte unter Nina Dirks den dritten Platz.


Santo Dottore OLD bei der WM platziert!

Als 1.Reserve waren Santo Dottore OLD und Katrin Burger bei den Sichtungen zur WM der Jungen Dressurpferde ausgewählt worden.

Einen Tag vor Beginn der Veranstaltung kam der Anruf: "Ihr dürft starten!", am nächsten Morgen um 4 Uhr ging es los.

Nach Jahren in Verden war diesmal Ermelo in den Niederlanden Ausrichter der Veranstaltung und hat eine tolle WM mit hervorragenden Bedingungen für die Teilnehmer auf die Beine gestellt.

Santo Dottore OLD war zunächst allerdings etwas beeindruckt von dem großen Stadion und blieb in der ersten Prüfung weit unter seinen Möglichkeiten. Im kleinen Finale zeigte er dann eine souveräne Runde und konnte in einem starken Feld der fünfjährigen Dressurpferde einen sehr guten 8.Platz erzielen.


Bronze für Salazar in Schutterwald

Bei den Baden-Württembergischen Landesmeisterschaften in Schutterwald können Katrin Burger und Salazar die Bronzemedaille bei den Dressur Senioren mit nach Hause nehmen.

Nach einem etwas holprigen Start mit einigen unnötigen Fehlern in der Intermediaire II, belegte das Paar im abschliessenden Kurz Grand Prix einen sehr guten zweiten Platz, der den Podestplatz sicherte.


Erster S-Sieg für Danzarino

Das Landeschampionat in Tübingen hat einen festen Stammplatz in unserem Terminkalender.

 

Überlegen in der Nachwuchstour für Dressurpferde zeigt sich Danzarino OLD, der sowohl die M**-Dressur mit 72,8% als auch die S-Dressur mit 70,5% für sich entscheiden kann.

 

In den Dressurpferdeprüfungen der Klasse L platziert sich Sir Alfi einmal an zweiter und einmal an dritter Stelle, In den Dressurpferde M wird Sir Solitär mit noch etwas unkonzentrierten Runden zweimal Zweiter.


Weitere Siege in Böblingen

Erneut in Topform präsentiert sich Salazar in Böblingen. Nach einem Sieg in der Intermediaire II wird er mit kleinen Patzern Zweiter im Grand Prix.

 

Den ersten Turnierstart der Saison absolviert Danzarino OLD in der M**-Dressur für Nachwuchsdressurpferde und kann hier mit fast 3% Vorsprung und 72,5 % überlegen gewinnen.

 

In der Qualifikation zum Bundeschampionat der Fünfjährigen kann Santo Dottore OLD mit 8,2 einen weiteren Sieg verbuchen und löst damit das Ticket für Warendorf. Das gleiche gelingt seiner Stallkollegin Viva Musica mit einer 8,0 und dem vierten Platz.


Nächster Sieg beim Turnier in Pforzheim

Auch in Pforzheim Mitte April können unsere Pferde auf ganzer Linie überzeugen. Ein erster Start in einer Dressurpferdeprüfung der Klasse A für die erst vierjährige Frau Holle wurde mit 8,0 und dem zweiten Platz bewertet.

 

Zum ersten Mal am Start für unseren Stall war die sechsjährige Deliza von De Chirico, die in der Dressurpferde M an den Start ging und diese auf Anhieb für sich entscheiden konnte.

 

Salazar war in der großen Tour am Start. Nach einem vierten Platz in der S*** mit über 69% konnte er sich leider in der folgenden Kür am Samstagabend nicht mit den Fotografen anfreunden und wollte mehrfach nicht zur kurzen Seite hingehen. Dafür rehabilitierte er sich allerdings am nächsten Tag mit einem überlegenen Sieg mit 3% Vorsprung und knapp 71% im abschließenden Kurz Grand Prix – so ist er halt unser Salazar, immer wieder zwischen Genie und Wahnsinn


Dressurturnier in Walldorf

Mitte März waren wir beim Dressurturnier in Walldorf am Start. Sensationell zeigten sich unsere beiden Fünfjährigen Santo Dottore OLD und Viva Musica mit einem Doppelsieg in der Dressurpferdeprüfung KLasse L.

 

Santo Dottore OLD siegte mit einer überragenden Endnote von 8,7 (Trab 8,5; Schritt 8,5; Galopp 8,5; Rittigkeit 9,0; Gesamteindruck 9,0). Viva Musica konnte mit einer schönen Vorstellung die mit 8,0 bewertet wurde und fast einer Note Vorsprung zum Drittplatzierten zudem den zweiten Platz belegen.

 

Auch für unser Grand Prix Pferd Salazar startete in Walldorf die Saison mit einem Paukenschlag. Gleich der erste Start im Jahr 2016 wurde mit einem Sieg im Grand Prix von Walldorf und fast 70% belohnt. Am Finaltag folgte dann ein sehr guter zweiter Platz im Grand Prix Spezial wiederum mit knapp 70%.


Bronzemedaille für FBW Sir Solitär beim Bundeschampionat!

Zu den diesjährigen Bundeschampionaten in Warendorf sind wir mit Sir Solitär angereist, der bislang eine hervorragende Saison abgeliefert hatte.

In der Einlaufprüfung waren wir noch etwas mit angezogener Handbremse unterwegs, aber eine Endnote von 8,1 reichte für den direkten Einzug ins Finale.

Im Finale am Sonntag mußte Sir Solitär bereits als dritter Starter ins Viereck, zeigte sich jetzt gewohnt souverän und legte mit 8,5 eine Note vor, die lange die Führung bedeutete und am Schluss zu einem sensationellen dritten Platz und der Bronzemedaille reichte!


Zwei gekörte Hengst in Oldenburg

Bei den diesjährigen Oldenburger Hengsttagen in Vechta konnte unser Ausbildungsstall mit zwei gekörten Hengsten auftrumpfen. Beide Hengste stammten aus der Zucht und dem Besitz von Theo Binder aus Forchheim, der dieses Körwochenende wohl so schnell nicht wieder vergessen wird.

Beide Hengste stammten zudem aus der gleichen Mutterstute von Sandro Hit/Archipel, jeweils angepaart an Grand Prix erfolgreiche Dressurhengste. Der dreijährige Hengst hatte Belissimo M als Vater, der zweijährige Damon Hill.

Nach einer herausragenden Präsentation an der Longe wurde der Damon Hill Sohn sogar ins Prämienlot berufen und wechselte über die Auktion für 182.000 € ins Brandenburgische Haupt- und Landgestüt Neustadt/Dosse.


Quando Boy gewinnt Inter II beim Agravis Cup in Oldenburg

Das letzte Turnier des Jahres sollte für unseren Quando Boy auch das erfolgreichste werden. Gleich die erste Prüfung des Agravis Cups in Oldenburg, eine Inter II für Nachwuchspferde und -reiter konnte er unter Katrin Burger mit über 70% für sich entscheiden!

Im anschließenden Kurz Grand Prix wurde das Paar auf einem hervorragenden dritten Platz rangiert.


Frank Sinatra Dritter im Auktionschampionat

Mit einem tollen dritten Platz in der Dressurpferde A wurden Nina Maria Dirks und der 4 jährige Frank Sinatra von Floriscount/Latimer (Bes. Lothar Merkt) beim diesjährigen Championat für ehemalige Auktionskandidaten in Vechta belohnt.


Tolle Erfolge beim Finale "Stars von Morgen" in München

Mit gleich zwei Pferden konnte Katrin Burger in diesem Jahr an den Qualifikationsprüfungen zum Finale der Serie für Nachwuchs Grand Prix Pferde "Stars von Morgen" teilnehmen. Die besten 12 Paare qualifizierten sich hierbei für das Finale, das in diesem Jahr in München ausgetragen wurde.

Sowohl der schon erfahrene Salazar konnte sich mit einigen schönen Platzierungen für dieses Finale qualifizieren, als auch der noch deutlich unerfahrene Quando Boy, der im letzten Jahr noch in M Dressuren vorgestellt wurde.

In München beeindruckten zunächst beide Pferde mit einer tollen Vorstellung in der Einlaufprüfung, einer Inter II. Dank ausgezeichneter Vorbereitung mit Hilfe von Hansjoerg Kaltenböck platzierte sich Salazar mit über 69% auf dem 2. Platz, Quando Boy mit 68,5 % auf dem 4. Platz.

Für Quando Boy war das Finale am Sonntag der erste Kurz Grand Prix seiner Karriere und auch hier konnte er mit 67,5% auf dem 5. Platz überzeugen. Salazar hatte leider einige Fehler und wurde Achter.


Erfolgreiche Turnierstarts für unsere "Lenas"

Unsere Bereiterin Maja Lena Bosch konnte in der Saison 2014 mit ihrem Daucus Carota einige schöne Siege und Platzierungen erzielen. Auf dem Gut Waldhof konnte sie die M* Dressur gewinnen vor ihrer Stallkollegin Lene Lenze mit Sir Siegfried auf dem 2. Platz. In der M** belegte Maja Lena Bosch den 8. Platz, Lena Lenze den 7. Platz.

Bereits in Holdorf konnte Maja Lena Bosch einen guten 4. Platz in der M* Dressur verzeichnen, in Voxtrup waren es die Plätze 2 in der M** und 4 in der M* Dressur.

Lena Lenze belegte in Bersenbrück einen 8. Platz in der M* Dressur.

 


Schöne Platzierungen für Salazar in Langen

Auch beim super schön organisierten Dressurturnier in Langen kann Salazar mit tollen Platzierungen überzeugen. Zunächst wird er Vierter in der Intermediaire II. Hier verweist er als letzter Starter leider seinen Stallkollegen Quando-Boy auf den undankbaren Reserveplatz. In der folgenden Qualifikationsprüfung zu "Stars von Morgen", einer S*** mit Piaffe und Passage belegt er mit erneut knapp 68% einen hervorragenden dritten Platz.


Erste S*** Platzierung für Quando Boy auf der Wintermühle

Auf dem wunderschönen Dressurturnier der Wintermühle in Neu-Anspach gab es die erste Platzierung für unseren Quando-Boy von Quando-Quando (Bes. Lothar Merkt, Weil im Schönbuch) in einer S*** mit Piaffe und Passage. Mit fast 67% platzierte er sich unter Katrin Burger in der Qualifikationsprüfung für die "Stars von Morgen" Serie an vierter Stelle.

 

Salazar konnte sich zuvor in der Intermediaire II mit knapp 68% an zweiter Stelle platzieren, Samba Hit V von Sandro Hit/Brentano II wurde sechster in der Dressurpferde M.


Santo Dottore ist Oldenburger Landeschampion der dreijährigen Hengste

Mit begeisternden Auftritten beschert uns Santo Dottore von Sir Donnerhall/Rubinstein aus der Zucht von Günter Lüschen, Wardenburg und im Besitz der SH Sportpferde aus Oberderdingen die nächste Schärpe.

Mit einem auf ganzer Linie überzeugenden Auftritt unter seiner Ausbilderin Katrin Burger setzt er sich in der Qualifikationsprüfung am Donnerstag mit einer hervorragenden Note von 8,7 an die Spitze des kleinen aber sehr starken Starterfeldes. Insbesondere in der Rittigkeit und im Gebäude, beides mit 9,0 benotet, kann er punkten. Alle drei Grundgangarten werden gleich gut mit 8,5 bewertet.

In der Finalprüfung am Samstag ist er zwar etwas irritiert durch die vielen Zuschauer, kann aber dennoch überzeugen und nimmt am Ende die begehrte Blau-Rote Schärpe mit nach Hause, was zudem die Qualifikation für die Bundeschampionate bedeutet.

Herzlichen Glückwunsch an die Besitzer und den Züchter für so ein tolles Pferd!


Danzarino OLD wird Oldenburger Vizelandeschampion in Rastede

Erneut kann Danzarino OLD beim diesjährigen Oldenburger Landesturnier in Rastede auf ganzer Linie überzeugen. Zunächst siegt er sensationell mit der Note 8,6 in der Qualifikationsprüfung zum Bundeschampionat und läßt ein hochkarätiges Feld aus über 40 Startern hinter sich. Damit qualifiziert er sich bereits zum dritten Mal in diesem Jahr für das Bundeschampionat der fünfjährigen Dressurpferde.

Im spannenden Finale der besten vier Oldenburger Dressurpferde, besetzt mit zwei ehemaligen Bundeschampions und einem Vizebundeschampion, belegt er knapp hinter der Siegerin einen hervorragenden zweiten Platz und wird damit Vizelandeschampion der fünfjährigen Oldenburger Dressurpferde.


Bright Bellini wird Landeschampion in Baden-Württemberg

Der Belissimo M/Alabaster Sohn Bright Bellini aus der Zucht von Manfred Berreth, Altmannsweiler präsentiert sich bei seinem ersten Turnierstart anläßlich des Baden Württemberger Landeschampionats in Tübingen von seiner allerbesten Seite. Nach einem zweiten Platz in der Einlaufprüfung kann er sich im Finale am Sonntag noch steigern und verläßt unter Katrin Burger als Landeschampion der dreijährigen Hengste den Platz.

Auch Danzarino OLD zeigt erneut eine tolle Leistung. Nach einer etwas unkonzentrierten Einlaufprüfung auf dem fünften Platz belegt er mit hervorragenden 8,5 den zweiten Platz in der Quali zum Bundeschampionat und bestätigt somit sein Potential.


Zwei Staatsprämienstuten für Rastede qualifiziert

Insgesamt zwei Staatsprämien und drei Verbandsprämien gab es anläßlich der Oldenburger Stuteneintragung, -Leistungsprüfung und -Prämierung in Vechta für unseren Ausbildungsstall.

Zur Elitestutenschau in Rastede wurden zudem zugelassen die beiden Staatsprämienanwärterinnen

Dancing Queen von Fürst Romancier/Donnerschwee (Zü. Bernd Huslage, Brookstreek) und

Fortune's Beauty von Fürstenball/Rubin-Royal (Zü. Stefan Tietje, Alfhausen).

Mit der Verbandsprämie ausgezeichnet wurden

Lexica von Licotus/Archipel (Zü. Theo Binder, Forchheim),

Kira von Romanov Blue Hors/Dormello (Zü. Rosi Föll, Appenweier) und

Alice im Wunderland von Fürst Romanciier/Stedinger (Zü. W.Tellmann, Bissendorf)


Danzarino OLD erneut zum Bundeschampionat qualifiziert

Beim wunderschönen Dressurturnier auf der Reitanlage Monrepos in Ludwigsburg qualifiziert sich Danzarino OLD von Diamond Hit/Laurentio unter Katrin Burger gleich bei seinem ersten Turnierstart in diesem Jahr mit einem Sieg in der Qualifikationsprüfung und der Note 8,3 zum dritten Mal in Folge für das Bundeschampionat, diesmal bei den fünfjährigen Dressurpferden.

Auch unser Oldenburger Prämienhengst des letzten Jahres Santo Dottore von Sir Donnerhall/Rubinstein hat seinen ersten Turnierauftritt, den er mit der Note 8,2 als bester Dreijähriger auf dem dritten Platz souverän meistert.


Salazar auf dem Maimarkt und in Ludwigsburg platziert

Auch bei den Dressurturnieren in Mannheim und Ludwigsburg kann Salazar überzeugen. Zunächst belegt er trotz Fehlern einen dritten Platz in der Inter II in Mannheim, kurz darauf wird er Vierter im Kurz Grand Prix von Ludwigsburg.


Salazar gewinnt S*** in Wedemark-Meitze

Gleich zu Saisonbeginn kann Salazar von Sandro Hit/Ex Libris (Zü. Familie Bschorer, Dinkelsbühl) an seine Erfolge aus dem letzten Jahr anknüpfen. Mit über 70% siegt er unter Katrin Burger n einer S*** mit Piaffe und Passage beim Turnier des Dressurreiterclubs Niedersachsen. Durchgeführt wurde das Turnier auf der wunderschönen Reitsportanlage Wietrehm der Familie Prahl unter allerbesten Bedingungen.


Prämienhengst auf der Körung in Oldenburg

Erneut können wir einen Prämienhengst bei den Oldenburger Hengsttagen in Vechta stellen!

Der Sir Donnerhall/Rubinstein I Sohn aus der Zucht von Günter Lüschen aus Wardenburg und im Besitz der Sportpferde Henning GbR begeisterte an allen Tagen mit tollem Bewegungsablauf und überlegenen Auftritten und erhielt somit neben dem Körurteil auch die begehrte Prämie.

Unser Glückwunsch an Züchter und Besitzer!


Salazar gewinnt Nachwuchs Grand Prix

Immer besser in Fahrt kommt der Sandro Hit Sohn Salazar. Nach seinem Sieg in der Quali zu Stars von Morgen in Marbach steht er bei seinem nächsten Turnierstart erneut an der Spitze des Feldes.

Zunächst belegt das Paar Salazar und Katrin Burger einen sehr guten dritten Platz in der Einlaufprüfung, einer Intermediaire II. Im Finale, einem Grand Prix für 8 bis 10 jährige Pferde, können die beiden sich dann noch deutlich steigern und stehen mit über 68 % an der Spitze des Feldes. Erster Grand Prix Sieg für unseren Salazar, wir sind sehr stolz!


Summertime II erhält Staatsprämie in Baden-Württemberg

Die aus der Zucht und im Besitz der Familie Waidelich aus Emberg stammende Summertime II von Sir Oldenburg/Carprilli hat in Weilheim anläßlich der Franz Strahl Schäfer Schau die Anwartschaft auf Staatsprämie erhalten.

Zwei Tage später legte sie unter unserer Bereiterin Lena Bosch in Forst eine sehr gute Stutenleistungsprüfung ab und trägt nunmehr den Titel Staatsprämienstute.

Herzlichen Glückwunsch an die Züchter, wir sind sehr gespannt auf ihr Fohlen von Scuderia im nächsten Jahr!


Danzarino OLD ist Vizebundeschampion

Als erster Starter in einem starken Feld bei den vierjährigen Hengsten mußten Danzarino OLD von Diamond Hit (Zü. Silke Pelzer, Bes. Lothar Merkt) und Katrin Burger an den Start.

Mit viel Ausstrahlung und wie immer begeisternd in der  Rittigkeit konnte Danzarino OLD einmal mehr die Richter überzeugen und belegte mit der hervorragenden Note von 8,6 den zweiten Platz. Insbesondere die höchste vergebene Rittigkeitsnote von 9,0 und sein Galopp mit 9,5 bewertet stachen hierbei heraus.

Spannend wurde es dann im Finale, als sich gleich vier Hengste für den Fremdreitertest qualifizierten, so dass um die drei Medaillen gekämpft werden mußte. Danzarino OLD erhilet diesmal für Trab und Galopp die 9,0! Mit 18,5 Punkten durch die Fremdreiter konnte Danzarino seinen zweiten Platz behaupten.

Wir haben einen Vizebundeschampion !!!


Sir Solitär 6. im Finale der dreijährigen Hengste in Warendorf

Am Freitag Abend sind in Warendorf traditionell die mit Spannung erwarteten dreijährigen Hengste an der Reihe. Unser Württemberger Landeschampion Sir Solitär von Sir Sandro (Zü. Fritz Benner, Bes. Lothar Merkt) und Katrin Burger waren in der letzten Abteilung am Start. Mit einer super souveränen Runde und einer Endnote von 8,2 zogen sie mit einem 4. Platz in das Finale ein.

Im Finale am Sonntag zeigte Sir Solitär eine ähnlich gute Runde und erhielt 8,1. Das war der sehr gute 6. Platz in der Endabrechnung bei den dreijährigen Hengsten.

 


Vier Pferde fürs Bundeschampionat qualifiziert

Auch in 2013 haben wir wieder mehrere Pferde zum Bundeschampionat qualifiziert:

Diamond Song OLD von Diamond Hit/Sandro Song - sechsjährige Dressurpferde

Miraculix WE von The Braes My Mobility/Don William - fünfjährige Dressurponys

Sir Solitär von Sir Sandro/Disco-Tänzer - dreijährige Reitpferdehengste

Danzarino OLD von Diamond Hit/Laurentio - vierjährige Reitpferdehengste


Salazar gewinnt Qualifikation zu "Stars von Morgen"

Da wir für den Lehrgang mit Manolo Rodriguez sowieso im "Ländle" unterwegs waren (genauer gesagt bei Karin Hess-Müller in Schwäbisch Gmünd), war ein Start beim Dressurfestival in Marbach direkt im Anschluss an den Kurs geplant.

Bestens vorbereitet belegen Salazar und Katrin Burger zunächst schon einen hervorragenden dritten Platz in der Intermediaire II mit über 66 %.

In der anschliessenden Qualifikation für "Stars von Morgen", einer S*** Dressur mit Piaffe und Passage im Rahmen einer Serie für junge Grand Prix Pferde, können die beiden sich noch steigern und belegen mit knapp 67 % den ersten Platz. Das ist der bislang größte Erfolg für den jetzt 10 jährigen Salazar, der seit 5 jährig bei uns im Stall ausgebildet wird.


Miraculix WE zum Bundeschampionat qualifiziert

Anläßlich der Westfalenwoche in Münster kann Miraculix WE sich für das Bundeschampionat der fünfjährigen Dressurponys qualifizieren. Hervorragend vorgestellt von Juliane Müller, belegt er in einem stark besetzten und großen Starterfeld mit 31 Ponys mit der Endnote 7,7 einen sehr guten fünften Platz.

 


Danzarino OLD ist Vizelandeschampion von Oldenburg

Nach seinem Sieg im letzten Jahr kann Danzarino OLD auch in diesem Jahr beim Oldenburger Landeschampionat in Rastede überzeugen. Nach einem Sieg in der Qualifikationsprüfung der vierjährigen Hengste mit hervorragenden 8,6 wird er im Finale Zweiter mit 8,4.


Sir Solitär wird Landeschampion von Baden-Württemberg

Der dreijährige Sir Solitär von Sir Sandro/Disco-Tänzer (Züchter Fritz Benner, Öhringen, Besitzer Lothar Merkt, Weil im Schönbuch) kann in Tübingen unter Katrin Burger den Championatstitel der dreijährigen Hengste gewinnen. Nach einem zweiten Platz in der Qualifikation überzeugt er die Richter im Finale und wird mit einer 8,2 zum Sieger deklariert.

 

Für Katrin Burger war es der zehnte Championatstitel bei den drei- und vierjährigen in Baden-Württemberg.

 

Diamond Song OLD kann mit einem Sieg und einem zweiten Platz in den Dressurpferdeprüfungen der Klasse M erneut hervorragende Leistungen zeigen.

 

 


Diamond Song OLD erneut zum Bundeschampionat qualifiziert

Gleich beim ersten Versuch schafften Diamond Song OLD und Katrin Burger die erneute Qualifikation zum Bundeschampionat, diesmal bei den sechsjährigen Dressurpferden. Trotz eines Wacklers in einem der fliegenden Wechsel vergaben die Richter eine 8,1. Das war der vierte Platz und die Fahrkarte nach Warendorf.


Erste Erfolge für unsere Youngster

Am 1. Mai hatte der gekörte Roadrunner von Romanov/Don Schufro seinen ersten Turnierstart in Georgsmarienhütte und belegte auf Anhieb einen guten fünften Platz mit der Wertnote 7,9 in einer Dressurpferdeprüfung der Klasse A.

(siehe Foto rechts)

 

Beim großen Dressurturnier in Haftenkamp startete auch Danzarino OLD in die Turniersaison und wurde mit 8,4 Zweiter in einer stark besetzten Reitpferdeprüfung.

 

 

 


Diamond Song erneut siegreich in Zeutern

Erstes größeres Turnier für unseren Stall ist schon traditionell das schöne Osterturnier in Zeutern.

Wie bereits im letzten Jahr startet dort Diamond Song (Diamond Hit/Sandro Song) unter Katrin Burger mit einem Sieg in die Saison. Mit 8,4 siegt der im Besitz der Familie Lang stehende Hengst überlegen in der Dressurpferde L. Bei seinem ersten Start in einer Dressurpferde M unterläuft leider noch ein Fehler in einem fliegenden Wechsel, so dass das Paar mit 7,9 knapp auf dem zweiten Rang landet.

In der Jungpferde S-Dressur verpasst die 7 jährige Fifth Avenue von Florencio bei ihrem ersten Start in dieser Klasse nach einigen Fehlern knapp die Platzierung. Auch Salazar schrammt in der S Dressur mit Piaffe und Passage um 4 Punkte und dem 1.Reserveplatz nur knapp an einer Platzierung vorbei.


Zwei Hengste auf der Oldenburger Sattelkörung gekört

Gleich beide auf der Oldenburger Sattelkörung vorgestellten jungen Hengste erhielten ein positives Körurteil.

Zum Ersten der bereits vierjährige Dunkelfuchs Roadrunner aus der Zucht von Dr.J.Hartmann und im Besitz von Friedhelm Henning. Roadrunner kann mit seinem Vater Blue Hors Romanov sowie seinem Muttervater Don Schufro gleich zwei internationale Dressurheroen in seinem Pedigree vorweisen. Nach gleichem Anpaarungsschema sind gezogen der ehemalige Weltmeister der jungen Dressurpferde Honnerups Driver oder der Dänische Deckhengst Skovens Raphael, der ebenfalls hochplatziert im Finale der Jungpferdeweltmeisterschaften war.

Zum Zweiten wurde gekört Sir Solitär von Sir Sandro/Disco Tänzer aus der Zucht der Familie Benner und ausgestellt durch Lothar Merkt. Der dreijährige Rappe bestach durch tolle Rittigkeit und souveränes Auftreten an allen Körtagen.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Sandra Kötter und Andreas Senge, die kurzfristig für das Vorstellen der Hengste eingesprungen sind und einen tollen Job gemacht haben.


Salazar in Inter II und Nachwuchs Grand Prix platziert

Der diesjährige Saisonauftakt präsentiert sich ganz besonders erfreulich. Bei den ersten Starts in Richtung Königsklasse der Dressur kann sich der Sandro Hit/Ex Libris Sohn Salazar in Ankum gleich zweimal im Vorderfeld platzieren. Unter Katrin Burger belegt er zunächst den dritten Rang in der Intermediaire II, am nächsten Tag dann denselben Platz bei seinem ersten Start in einem Grand Prix für Nachwuchspferde. So darf es weiter gehen!


4 Junghengste zu den Körungen zugelassen

Mit einer sehr guten Ausbeute kommt unser Ausbildungsstall von den diesjährigen Vorauswahlen zu den Körungen nach Hause.

2 Junghengste erhalten die Zulassung für die Körung in Oldenburg (von Sorento-Rubiquil und von Fürst Romancier-Plaisir d'Amour)

2 weitere Junghengste werden für die Süddeutsche Körung in München Ende Januar zugelassen (von Belissimo-De Niro und von San Amour-De Niro)


Delia erhält Staatsprämie

Die Don Schufro/Rotspon Tochter Delia aus der Zucht der ZG Blessing erhält nach einer hervorragenden Stutenleistungsprüfung in Ansbach mit einer Endnote von 8,4 nunmehr in Weilheim/Teck anläßlich der Württemberger Stutenschau auch die Staatsprämie verliehen. Delia war von Februar bis August dieses Jahres bei uns in Ausbildung gewesen und ist nun in den Züchterstall zurück gekehrt.

Wir freuen uns sehr, dass die neue Reiterin Sandra Hackl so gut mit der Stute zurecht kommt und gratulieren ganz herzlich zu den tollen Erfolgen!


Mit sieben Pferden zum Bundeschampionat!

Gleich sieben Pferde aus unserem Ausbildungsstall konnten sich für die Bundeschampionate 2012 qualifizieren!

3 jährige Hengste: Danzarino OLD von Diamond Hit

4 jährige Hengste: Daktylius OLD von Don Romantic

                            Samba Hit V von Sandro Hit

5 jährige Dressurpferde: Diamond Song OLD von Diamond Hit

6 jährige Dressurpferde: Beilando von Belissimo M

                                    Fifth Avenue von Florencio

4 jährige Reitponyhengste: Miraculix WE von The Braes my Mobility

 


Danzarino ist Oldenburger Landeschampion der dreijährigen Hengste

Alle überrascht hat am Finaltag des Oldenburger Landesturnieres unser Danzarino von Diamond Hit/Laurentio bei den 3 jährigen Hengsten. Deutlich frischer als am Donnerstag präsentierte er sich mit einer überragenden Vorstellung unter Katrin Burger und konnte mit 8,58 Endnote (Trab 8,5; Galopp 9,0; Schritt 8,5; Skala der Aubildung 8,5; Gebäude 8,0; Temperament 9,0) den Titel des Landeschampions bei den dreijährigen Hengsten holen. Ganz herzlichen Glückwunsch an Züchter, Reiterin und Besitzer, super Erfolg!

Auch für ihn gab es die Nominierung zum Bundeschampionat.


Diamond Song wird Vizechampion der Fünfjährigen Dressurpferde

Im Finale der fünfjährigen Oldenburger Dressurpferde wurde Diamond Song nach einer weiteren tollen Vorstellung mit 8,8 an zweiter Stelle platziert und ist somit Oldenburger Vizechampion der Fünfjährigen.


Miraculix WE wird Fünfter im Finale

Am Finaltag Samstag war als erster wieder Miraculix WE an der Reihe. Erneut zeigte er sich unter Alexandra Schwegmann von seiner besten Seite und begeisterte insbesondere durch seine Souveränität. Am Ende wurde er an 5. Stelle platziert und erhielt die Nominierung zum Bundeschampionat.


Super Woche beim Landesturnier in Rastede

Das Wetter spielte zunächst nicht so richtig mit beim diesjährigen Oldenburger Landesturnier in Rastede, dafür aber unsere Pferde um so mehr!

Den Anfang machte am Dienstag unser Pony Miraculix WE von The Braes My Mobility/Don William) unter Alexandra Schwegmann, die sich mit einem dritten Platz und der Note 8,17 aus einem großen Starterfeld für das Finale der besten 6 qulaifizieren konnten.

Mittwochs standen die Prüfungen für die 5 und 6 jährigen auf dem Programm. Als erste mußten unsere Pferdewirtschaftsmeisterin Carolin Töpel mit Beilando von Belissimo/Don Primero (Bes. Fam. Staff-Reitzenstein) an den Start. Aus ihrem ersten gemeinsamen Turnierstart machte das Paar mit einer 8,2 gleich einen zweiten Platz hinter Christina Sprehe mit dem gekörten Fürst Fugger und erreichten die Qualifikationsnorm für das Bundeschampionat.

Super Einstand Caro!!!

In der Klasse der 5 jährigen bestätigte Diamond Song von Diamond Hit/Sandro Song unter Katrin Burger seine super Form und siegte mit der Note 8,5. Das bedeutete eine weitere Qualifikation für die Finalprüfungen der Oldenburger am Samstag.

Der Donnerstag in Rastede ist den Stuten und Hengsten vorbehalten.

In der Klasse der 4 jährigen Hengste zeigte Vorjahressieger Daktylius OLD (Bes. Fam. Staff-Reitzenstein) eine schöne Runde, hielt sich aber leider nach einem "Auffahrunfall" seines Hintermannes im Schritt etwas fest und verpasste knapp das Finale, platzierte sich aber auf einem guten 5. Platz.

Bei den Dreijährigen war Danzarino von Diamond Hit/Laurentio (Zü. Silke Pelzer, Bes. Lothar Merkt) unter Katrin Burger am Start. Bei seinem zweiten Turnierstart überhaupt zeigte er sich gänzlich unbeeindruckt von der Kulisse in Rastede und belegte mit 8,17 einen super zweiten Platz. Somit war das dritte Pferd für die Finalprüfungen qualifiziert.

Bei der Elitestutenschau des Oldenburger Verbandes hatten wir Schwarzwaldmädel von Sir Donnerhall/Don Gregory am Start (Zü. Andreas Wempe, Bes. Armin Ruff) und Zeremonie von For Compliment/Sunny-Boy (Zü. Ann Christin Alberding). Beide Stuten konnten mit schönen Auftritten überzeugen. 


Erfolge beim Tübinger Landeschampionat

Unser jährlicher Besuch in unserer Heimat Baden Württemberg anläßlich des Landeschampionats in Tübingen war auch in diesem Jahr sehr erfolgreich.

Zunächst überraschte die dreijährige Bolera's Dream von Benetton Dream/Donnerhall (Zü. ZG Heike und Dieter Blessing) bei ihrem ersten Turnierstart mit einem super Auftritt unter Katrin Burger und der Endnote 8,5 (Trab 8,5; Galopp 9,0; Schritt 8,5; Skala der Ausbildung 8,5; Gebäude 8,0; Temperament 8,5). Das war am Ende ein hervorragender zweiter Platz in der Einlaufprüfung und die Qualifikation für das Finale.

Ihre Stallkollegin Delia von Don Schufro/Rotspon (ZG Blessing) konnte sich bei den vierjährigen an neunter Stelle platzieren.

Souverän siegte Diamond Song von Diamond Hit/Sandro Song (Zü: Christiane Olbrich, Bes. Vivian Christin Lang) in beiden Dressurpferdeprüfungen der Klasse L, in der Qualifikation zum Bundeschampionat mit der überragenden Note 8,7.

Im Finale des Landeschampionats am Sonntag wurde Bolera's Dream mit 8,33 an Dritter Stelle platziert und qualifizierte sich für das Süddeutsche Championat in Nördlingen.

 

 


Fifth Avenue als Reservist für die WM der jungen Dressurpferde nominiert

Die zentrale Sichtung der Deutschen FN für die Weltmeisterschaft der jungen Dressurpferde fand dieses Jahr erstmals an zwei Tagen in Warendorf statt. Am ersten Tag fand ein öffentliches Training statt, am zweiten wurden die internationalen Finalaufgaben geritten.

Nach einer tollen Präsentation insbesondere in der schweren FEI Aufgabe nominierte die Sichtungskommission in der Klasse der 6 jährigen Fifth Avenue von Florencio/Dormello (Zü. Barbara Bettin-Schulze Schleppinghoff) unter Katrin Burger als Reservisten.


Beide vorgestellte Stuten für die Elite-Stutenschau in Rastede nominiert

Am letzten Tag der Stutenleistungsprüfung des Oldenburger Verbandes in Vechta konnten die beiden bei uns vorbereiteten Stuten auf ganzer Linie überzeugen. Sowohl die For Compliment/Sunny-Boy Stute (Zü. Ann Christin Alberding), als auch die Sir Donnerhall/Don Gregory Stute erhielten zunächst nach guten Vorstellungen (Reiterin Ariane Dierkes) die Staatprämienanwartschaft.

Zu unserer großen Freude wurden beide im Anschluss an die Prüfung als Teilnehmer an der Elite Stutenschau in Rastede ausgewählt, wo die besten 60 Stuten des Oldenbburger Jahrgangs um den Titel der Siegerstute und die Teilnahme am Brillantring konkurrieren.


Auch Diamond Song und Fifth Avenue qualifizieren sich zum Bundeschampionat

Im  hessischen Frankenthal kann sich Diamond Song von Diamond Hit/Sandro Song aus der Zucht von Christiane Olbrich und im Besitz von Christin Lang für das Bundeschampionat der 5 jährigen Dressurpferde qualifizieren. Mit der Endnote 8,2 belegt er unter Katrin Burger den vierten Platz in einem starken Starterfeld.

Nur eine Woche später zieht seine Stallgefährtin Fifth Avenue von Florencio/Dormello (Zü. Barbara Bettin-Schulze Schleppinghoff) beim Grand Prix Turnier in Haftenkamp gleich. Ein zweiter Platz in der Dressurpferde M mit 8,0 unter Katrin Burger berechtigt auch sie zur Teilnahme am Deutschen Jungpferdechampionat in Warendorf.

 


Youngster mit ersten Erfolgen

Auch unsere Youngster haben die ersten Turnierstarts hinter sich gebracht. Hoch erfolgreich startet Fidelia von Fidertanz (Zü. ZG Schubert) in die Saison. Unter Ariane Dierkes gewinnt sie zunächst eine Reitpferdeprüfung und dann auch ihre erste Dressurpferde A jeweils mit 8er Noten.

Unser Stallliebling, der Reitponyhengst Miraculix belegt unter Alexandra Schwegmann einen hervorragenden 4.Platz in einer stark besetzten Reitpferdeprüfung gegen Großpferde.

Und auch der 3 jährige Danzarino von Diamond Hit/Laurentio durfte zum ersten Mal in seinem Leben Turnierluft schnuppern und kam sofort mit einem 2.Platz in der Reitpferdeprüfung nach Hause.


Beilando qualifiziert zum Bundeschampionat

Gleich bei seinem ersten Turnierstart im Jahr 2012 kann sich der 6 jährige Beilando von Belissimo (Bes. Fam. Staff-Reitzenstein) für das Bundeschampionat der sechsjährigen Dressurpferde in Warendorf qualifizieren. Unter Ariane Dierkes belegt er in der Qualifikationprüfung in Unna-Massen mit 8,0 einen hervorragenden 2. Platz.


Diamond Song mit Doppelsieg in Zeutern

Beim großen Oster Grand Prix Turnier in Zeutern setzen unsere Youngster die Turniersaison mit begeisternden Erfolgen fort.

Der 5 jährige Diamond Song von Diamond Hit/Sandro Song (Zü. Christiane Olbrich, Bes. Christin Lang) läßt bei seinem ersten Turnierstart in 2012 alle Konkurrenten weit hinter sich und gewinnt unter Katrin Burger die Dressurpferde A (8,5) und L (8,0).

Fifth Avenue von Florencio knüpft mit einem 2. Platz in der Dressurpferde M (8,1) an die vorigen Erfolge an.

Jetzt heißt es die Form erhalten, dann ist die Qualifikation zum Bundeschampionat das nächste Ziel!


Fifth Avenue gewinnt Dressurpferde M in Ankum

Bereits zum Saisonauftakt präsentiert sich die 6 jährige Fifth Avenue von Florencio/Dormello (Zü. Barbara Bettin Schulze-Schleppinghoff) in einer hervorragenden Form. Mit der Endnote 8,2 (Trab 9,0; Schritt 8,0; Galopp 7,5; Rittigkeit 8,0; Gesamteindruck 8,5) gewinnt sie unter Katrin Burger eine Dressurpferde M beim gut besetzten Dressurturnier des ADC in Ankum.


Zwei Hengste zugelassen zur Frühjahrskörung

Gleich zwei Hengste aus unserer Vorbereitung erhielten bei der Vorauswahl in Vechta eine Zulassung zur 1. Oldenburger Frühjahrskörung mit Satteltest.

Ein Sohn des dänischen Doolittle (Don Schufro/Laur.Crusador xx) aus einer Mutter von Sir Oldenburg (Zü. Willy Waidelich) und ein Sohn des Don Diamond aus einer Wallstreet Mutter (Zü. Nina Golz).


Wir wünschen schöne Weihnachten und ein erfolgreiches und gesundes Jahr 2012!

Das alte Jahr geht zu Ende und hat uns tolle Erfolge gebracht. Daktylius OLD wurde zunächst auf der Sattelkörung gekört, wurde dann Oldenburger Landeschampion und Bronzemedaillengewinner beim Bundeschampionat.

Diamond Lady wurde Vizelandeschampionesse in Baden-Württemberg.

Fürstbischof wurde 1c Siegerhengst der Oldenburger Hangsttage und wird künftig im Landgestüt Celle zum Einsatz kommen.

Special Dance und Jazzqueen qualifizieren sich zum Bundeschampionat, wo Jazzqueen bis ins Finale gelangt und Salazar siegt mehrfach in Dressuren der schweren Klasse.

Mit all diesen und vielen weiteren Erfolgen freuen wir uns jetzt auf einige ruhige Weihnachtstage und wollen dann mit viel Tatendrang ins neue Jahr starten.

Wir bedanken uns bei all unseren Kunden für das entgegengebrachte Vertrauen und die gute Zusammenarbeit, wünschen schöne Weihnachten und ein erfolgreiches und gesundes Jahr 2012.


Daktylius OLD mit bester Dressurnote im 30 Tage Test

Beim 30 Tage Test in Neustadt/Dosse konnte der Don Romantic Sohn Daktylius als amtierender Bronzemedaillengewinner des Bundeschampionats bei den 3 jährigen Hengsten  (aus der Zucht von W.Ortmann und im Besitz der Familie Staff-Reitzenstein) einen weiteren tollen Erfolg verbuchen.

Mit einem Endergebnis von 8,73 (Interieur 8,67; Trab 8,5; Galopp 8,75; Schritt 8,75; Rittigkeit 8,75) erzielte er die höchste vergebene Dressurnote. Knapp geschlagen mit der Note 8,71 war Quatergold, mit dem sich Daktylius in Warendorf einen harten Kampf um die Silbermedaille geliefert hatte, der damals zugunsten des Quaterback Sohnes ausgegangen war.


Fürst Romancier Sohn wird 2. Reservesieger der Oldenburger Hengsttage

Mit hervorragendem Typ und besten Bewegungen ausgestattet, tanzte sich der Fürst Romancier/Plaisir d'Amour Sohn bei den Oldenburger Hengsttagen in die Herzen des Publikums und der Körkommission und avancierte zum 2. Reservesieger.

Gezogen von Georg Bischoff aus Wardenburg wurde der Schönling vom Ausbildungsstall Neubert auf der Elitefohlenauktion 2009 in Vechta entdeckt, für Kunden erworben und nun, zwei Jahre später, für die Hengsttage vorbereitet.

Für 170.000 € wechselte der Junghengst über die Hengstauktion erneut den Besitzer und wird den Züchtern ab der nächsten Saison als Celler Landbeschäler zur Verfügung stehen.

 

 


French Queen wird Spitzenpferd der Reitpferdeauktion in Marbach

Die bei uns ausgebildete French Queen von French Kiss/Hohenstein aus der Zucht und im Besitz von Willy Waidelich, Emberg wurde sensationell Spitzenpferd der Süddeutschen Elite Reitpferdeauktion in Marbach.

Mit super Auftritten bei den Präsentationen und dem Galaabend empfahl sich die Stute mit hervorragendem Charakter und überragender Bewegungsmechanik für die anspruchsvolleren Dressurreiter.

Erst bei 51.000 € fiel der Hammer von Uwe Heckmann, French Queen wird im Stall Sabina und Jörg Schrödter weiter professionell ausgebildet werden.

Wir gratulieren dem Züchter und wünschen der neuen Besitzerin ganz viel Spaß und Erfolg mit der Stute!


Zwei Hengste zur Oldenburger Körung zugelassen

Bei der Oldenburger Hauptkörung vom 16. bis 19. November sind wir mit zwei Junghegsten vertreten.

Aus der Zucht von Herrn Bischoff stammt ein schwarzbrauner Hengst von Fürst Romancier/Plaisir D'Amour/Rubinstein, Stm. 1,69m (Besitzer Frank Kunzmann).

Simone Schuett ist Züchterin des Quaterback/Calypso I/Lakai Junghengstes, Stm. 1,66m (Besitzer Lothar Merkt)

Beide Hengste stammen von der Elite Fohlen Auktion in Vechta.


Daktylius OLD gewinnt die Bronzemedaille beim Bundeschampionat

Der gekörte Don Romantic/De Niro Sohn Daktylius OLD (Zü. C. Ortmann, Bes. Anna von Staff-Reitzenstein) qualifizierte sich unter Katrin Burger mit einer Endote von 8,42 und dem fünften Platz für das Finale der dreijährigen Hengste in Warendorf.

Dort kann das Paar sich gewaltig steigern. Mit der Note 8,75 zieht Daktylius OLD in den Fremdreitertest der besten drei Hengste ein und wird Gewinner der Bronzemedaille. Was für ein toller Erfolg! Allerherzlichsten Glückwunsch an den Züchter und die Besitzer!

 


Jazzqueen im Finale beim Bundeschampionat

Als erster Starter am Freitag morgen um 7.30 Uhr mußten Jazzqueen von Jazzman/Don Primero (Bes. Quadriga Pferdehaltung) und Katrin Burger im kleinen Finale der sechsjährigen Dressurpferde des diesjährigen Bundeschampionats an den Start. Eine hervorragend gelungene Runde und die Note 8,1 waren der Lohn für das frühe Aufstehen. Das ergab am Schluss den dritten Platz im kleinen Finale und eine Qualifikation für das Finale der besten sechsjährigen Dressurpferde Deutschlands!

Im Finale am Samstag bei sehr warmen Temperaturen merkte man dann leider die zwei bereits absolvierten Prüfungen. Mit einigen kleineren Fehlern belegte das Paar den 14. Platz, herzlichen Glückwunsch!


Erster Hengst zur Körung 2011 zugelassen

Bei der Vorauswahl des Trakehner Verbandes erhielt ein sehr bewegungsstarker Junghengst von Insterburg/Finley M, aus der Zucht von Frau Annemarie März, Gütersloh, die Zulassung zur Hauptkörung in Neumünster Ende Oktober 2011.


Auch Jazzqueen zum Bundeschampionat qualifiziert!

Nach einer Verletzungspause blieben Jazzqueen und Katrin Burger nur noch ein Wochenende für die Qualifikation zum Bundeschampionat des 6j. Dressurpferdes - und es ist gelungen!

Mit einer tollen Vorstellung auf der Wintermühle in Neu-Anspach erhielt das Paar eine überzeugende 8,3 (Trab 8,5; Schritt 8,0; Galopp 8,5; Rittigkeit 8,0; Gesamteindruck 8,5).

Herzlichen Glückwunsch an die Züchter und Besitzer, die Quadriga Pferdehaltung!


Daktylius wird Oldenburger Landeschampion!

Nach dem überlegenen Sieg in der Einlaufprüfung kann Daktylius auch im Finale seine tolle Form halten und siegt bei den 3 jährigen Hengsten mit der Endnote 8,75 (Trab 9,0; Galopp 9,0; Schritt 8,0; Skala der Ausbildung 9,0; Gebäude 8,5; Temperament und Harmonie 9,0).

Mit dieser Leistung wird er vom Oldenburger Verband für das Bundeschampionat nominiert, herzlichen Glückwunsch an den stolzen Züchter Herrn Ortmann und die Besitzerin Frau Staff-Reitzenstein!)


Sensationeller Erfolg bei den Hengsten in Rastede

In den Reitpferdeklassen der Hengste konnten wir in diesem Jahr einen ganz besonderen Erfolg feiern. Zunächst siegte Sir Caramello OLD von Sir Donnerhall/Feiner Stern (Zü. Günther Harms) unter Eva Möller mit 8,67 in der Klasse der vierjährigen Hengste.

Sir Caramello hatten wir als Jährling gekauft, zwei Tage vor Rastede hat er den Besitzer gewechselt und steht jetzt im Besitz der Kasselmann KG in Hagen.

Bei den dreijährigen Hengsten war Daktylius von Don Romantic/De Niro (Zü. C. Ortmann) unter Katrin Burger am Start und auch er siegt überlegen mit der Note 8,67.

Im Finale wird Sir Caramello OLD knapp geschlagen Oldenburger Vizechampion.

 


Miraculix erhält Nominierung zum Bundeschampionat

Unser 3j. Reitponyhengst Miraculix hatte bereits am ersten Tag in Rastede seinen Auftritt. Unter Nina Maria Dirks konnte er im Trab und Galopp überzeugen (8,0) und im Gebäude begeistern (9,5). Leider konzentrierte er sich im Schritt aber nur auf die hübsche Dame vor ihm.

Die Auswahlkommission des Pferdestammbuchs Weser-Ems war aber von seiner Qualität überzeugt und nominierte ihn trotz des Schnitzers für das Bundeschampionat in Warendorf.


Rihanna ist Brillantringstute!

Unsere selbst gezogene Schufro/Rubicon xx Tochter Rihanna erreichte in Rastede anläßlich der Elite Stutenschau des Oldenburger Verbandes den Brillantring der besten 16 Stuten des Jahrgangs.

Dies ist die höchste Auszeichnung, die der Oldenburger Verband an die jungen Stuten vergibt.


Diamond Lady wird Vizechampionesse in Tübingen

Beim Baden-Württemberger Landeschampionat in Tübingen kann die Don Diamond/Denaro Tochter Diamond Lady (Bes. Helga Linck), den Titel Vizechampionesse der dreijährigen Stuten und Walache mit nach Hause nehmen. Mit einer bravourösen Vorstellung hatte sie unter Katrin Burger zunächst sogar die Einlaufprüfung mit einer Endnote von 8,33 und drei Zehntel Vorsprung für sich entscheiden können. Herzlichen Glückwunsch an die stolzen Besitzer und Züchter!

Mit einem Sieg und einem zweiten Platz in den Dressurpferde M Prüfungen für die Sechsjährigen überzeugte auch Special Dance von Sandro Hit erneut mit zwei hervorragenden Leistungen.


Special Dance gewinnt Quali zum Bundeschampionat

Special Dance von Sandro Hit/Grundstein II (B: Irmtraud Mönig) kann unter Katrin Burger die Dressurpferdeprüfung Klasse M, eine Qualifikationsprüfung zum Bundeschampionat, beim Turnier auf dem wunderschönen Anakenenhof bei Hamburg gewinnen.

Die Endnote ist 8,0 und somit die Fahrkarte nach Warendorf, die sich Special Dance damit zum zweiten Mal sichert.

Herzlichen Glückwunsch auch an die Züchter, die Zuchtgemeinschaft van Rompaey/Vercalsteren aus Belgien, wir freuen uns schon auf den Fan-Club in Warendorf!


Stutfohlen von Bretton Woods geboren

Am 11. Juni hat unsere Zuchtstute Katharina von Feiner Stern (Kunherta-Stamm) ein Stutfohlen von Bretton Woods zur Welt gebracht. Der erste Eindruck ist sehr gut, jetzt sind wir gespannt auf die Bewegungen!


Zwei Staatsprämienanwärterinnen in Vechta

Bei der diesjährigen Stutenleistungsprüfung in Vechta erzielten Rosandra von Ron Rubin/Sandro Hit (Zü. Quadriga Pferdehaltung, Radeburg) und unsere selbst gezogene Stute Rihanna von Schufro/Rubicon xx nach überzeugenden Vorstellungen unter dem Sattel den Titel Staatsprämienanwärterin. Jazzica von Jazzman/Diamond Hit wurde mit der Verbandsprämie ausgezeichnet.

Rihanna erhielt sogar die Zulassung zur Elitestutenschau in Rastede. Hierüber freuen wir uns besonders, da Rihanna als Halbschwester zu zwei Grand Prix Dressurpferden (Deja vu FBW von Dr.Jackson und Garaisso von Gardez) bei uns in der Zucht bleiben soll.


Daktylius in Vechta gekört

Bei der Sattelkörung des Oldenburger Verbandes am 11. Mai in Vechta erhielt der dreijährige Don Romantic/De Niro Sohn Daktylius das begehrte Körprädikat. Insbesondere unter dem Sattel konnte er, vorgestellt durch Kristin Karlisch, mit bester Rittigkeit und hervorragenden Grundgangarten überzeugen.

Herzlichen Glückwunsch an die Besitzerin Anna von Staff-Reitzenstein, die Daktylius auf der Fohlenauktion in Vechta entdeckt hatte.


Alle drei vorgestellten Stuten erhalten Zulassung zur Stutenprüfung

Souverän präsentierten sich die drei bei uns vorbereiteten Stuten bei der Stutbucheintragung diesen Jahres. Alle drei erhielten das begehrte Ticket zur Stutenprüfung in Vechta Anfang Juni.

Es sind:

3j. Stute von Ron Rubin/Sandro Hit (Zü. Quadriga Pferdehaltung)

3j. Stute von Jazzman/Diamond Hit (Zü. Quadriga Pferdehaltung)

3j. Stute von Schufro/Rubicon xx (Zü. Joachim Neubert)

 


Beginn der Saison für den Nachwuchs in Höven

Mit unseren Jüngsten starten wir die Saison traditionell in Höven.

Freench Queen von French Kiss absolvierte ihren ersten Turnierstart in der Dressurpferde A und wurde unter Kristin Karlisch auf Anhieb als Neunte platziert.

In den Reitpferdeprüfungen platzierten sich Diamond Song von Diamond Hit (Bes. Fam. Lang) als Dritter, Frizzantino von Fernet (Bes. Lothar Merkt) als Achter und Shanghai von St.Moritz (Bes. Fam. Dustmann) als Neunte.

Tolle Erfolge in Zeutern

Unser jährlicher Besuch in der alten Heimat Baden-Württemberg beim stark besetzten  Osterturnier in Zeutern war in diesem Jahr besonders erfolgreich.

Zunächst platzierte sich Special Dance von Sandro Hit (Bes. I. Mönig) mit Kristin Karlisch an fünfter Stelle in der Dressurpferde L (7,9). In ihrer ersten Dressurpferde M wurde Jazzqueen von Jazzman (Bes. Quadriga Pferdehaltung) mit der Note 8,0 Vierte.

Herausragend präsentierte sich der Sandro Hit Sohn Salazar unter seiner Besitzerin Katrin Burger. Nachdem er am Sonntag zunächst die Jungpferde S mit fast 69% für sich entscheiden konnte, stand das Paar auch im St.Georg am Ostermontag an erster Stelle.

 


Super Noten für Shanghai bei der Zuchtstutenprüfung

Anläßlich der hannoverschen Zuchtstutenprüfung in Hoya konnte Shanghai von St.Moritz/Ramiro's Son (Zü. Fam. Dustmann, Melle), vorgestellt von Kristin Karlisch, hervorragende Noten erzielen.

In den Grundgangarten erhielt sie 8,5 für den Trab, 9,0 für den Galopp und 7,0 für den Schritt. Noch besser bewertet wurde die Rittigkeit mit einer 9,0 von den Richtern und einer glatten 10,0 von der Testreiterin.

Ganz herzlichen Glückwunsch an die Züchter!


Stallumbau endlich fertig

Nach einiger Verzögerung sind unsere neuen Boxenwände eingebaut worden. Der Stall ist jetzt deutlich heller und die Pferde fühlen sich ausgesprochen wohl.


Erste Erfolge 2011

Beim Dressurturnier in Vechta können der nun 8 jährige Sandro Hit Sohn Salazar und seine Besitzerin Katrin Burger mit einem 2. Platz im Prix St.Georges einen schönen Einstand in die Saison 2011 feiern.


Alles Gute im Neuen Jahr!

Der Ausbildungsstall Neubert wünscht ein erfolgreiches, glückliches und vor allem gesundes Jahr 2011!


Ausbildungsstall Neubert nun anerkannter Ausbildungsbetrieb

Unsere Bereiterin Kristin Karlisch hat diesen Herbst eine hervorragende Meisterprüfung abgelegt, die mit der Stensbeck Plakette belohnt wurde. Unseren allerherzlichsten Glückwunsch!

Seit einigen Tagen ist unser Stall nunmehr anerkannter Ausbildungsbetrieb zum Pferdewirt Schwerpunkt Reiten.


San Farina siegt in Zuchtstutenprüfung

Die Sandro Hit Tochter San Farina (Zü. und Bes. Heike und Dieter Blessing) konnte zum Abschluss ihrer reiterlichen Ausbildung in unserem Stall die Zuchstutenprüfung in Ingoldstadt gewinnen (Endnote 8,07).

Die Einzelnoten: Trab 8,5; Galopp 8,5; Schritt 7,75; Rittigkeit 8,75. Leider gehört Freispringen nict zu ihren Stärken, so dass diese Note das Endergebnis etwas drückte.

Wir wünschen San Farina ("Trixie") und ihren Besitzern ganz viel Glück bei der nun angedachten Zuchtkarriere und sind sehr gespannt auf die ersten Fohlen.


Erfolge in Cappeln

Beim internationalen Dressurturnier in Cappeln kann Diamond Song von Diamond Hit (Bes. Christin Lang) unter Kristin Karlisch in der Reitpferdeprüfung mit 8,08 in allen Belangen gefallen und belegt den vierten Platz. Special Dance wird mit einer sehr schönen Vorstellung 8. Platzierter in einer stark besetzten Dressurpferde L.


Dr. House gewinnt Reitpferdeprüfung

Gleich bei seinem zweiten Turnierstart sorgte unser vierjähriger Nachwuchsstar Dr. House von Diamond Hit/Flemmingh für einen Paukenschlag.

Mit einer spektakulären Endnote von 8,67 siegt er unter seiner Ausbilderin Sandra Kötter in einer Reitpferdeprüfung.


San Farina zum Bundeschampionat nominiert

Die Sandro Hit/Donnerhall Tochter San Farina aus der Zucht von Dieter Blessing und dem Besitz von Heike Blessing-Maurer wurde vom Württemberger Zuchtverband für das Bundeschampiknat der vierjährigen Stuten und Wallache nominiert.


Sir Caramello Oldenburger Vizechampion

Anläßlich des Oldenburger Landesturniers in Rastede konnte der Sir Donnerhall Sohn Sir Caramello unter Katrin Burger mit einer tollen Vorstellung die Einlaufprüfung der dreijährigen Hengste für sich entscheiden.

Im Finale belegte er trotz einiger Unkonzentriertheit noch einen hervorragenden zweiten Platz und erhielt die Nominierung zum Bundeschampionat.

De la Sandrina von Dr.Jackson/Sandro Hit (Zü. Quadriga Pferdehaltung) belegte unter Kristin Karlisch den siebten Platz bei den vierjährigen Stuten und Wallachen und verpasste nur knapp den Einzug ins Finale.


Landeschampionat Baden-Württemberg

Mit tollen Erfolgen kamen unsere Pferde und Reiter vom Baden-Württembergischen Landeschampionat in Tübingen nach Hause.

Jazzqueen von Jazzman (Bes. Quadriga Pferdehaltungs GmbH) siegte unter Katrin Burger in beiden Dressurpferdeprüfungen der Klasse L und konnte überlegen das Schwarz-goldene Band für das beste fünfjährige Württemberger Dressurpferd mit nach Hause nehmen.

Don Glory von Don Primero (Bes. BG Neubert/Hertle) verpasste unter Kristin Karlisch mit 7,7 und einem zweiten Platz in der Dressurpferde L nur knapp die Qualifikation zum Bundeschampionat, Special Dance von Sandro Hit (Bes. Irmtraud Mönig) konnte ebenfalls unter Kristin Karlisch einen hervorragenden vierten Platz belegen.

Bei den vierjährigen Stuten und Wallachen wurde San Farina von Sandro Hit/Donnerhall (Bes. Heike Blessing-Maurer) unter Katrin Burger bei ihrem ersten Turnierstart überhaupt mit absolut überzeugenden Auftritten Vizechampionesse mit der Endnote 8,58 (Fremdreiternote 9,0). De la Ronja von Dr.Jackson belegte in der Einlaufprüfung unter Kristin Karlisch den sechsten Platz.

Im Dressurhöhepunkt der Veranstaltung am Sonntag nachmittag belegte zuletzt der Sandro Hit Sohn Salazar unter Katrin Burger einen hervorragenden dritten Platz in der S-Dressur für Nachwuchsdressurpferde.


Staatsprämienvergabe in Vechta

Anläßlich der Vergabe der Staatsprämien des Oldenburger Verbandes erhielt die bei uns vorbereitete Dolce Vita II von Dr.Jackson/Jazzman den begehrten Titel. Herzlichen Glückwunsch an Züchter und Besitzer, die Quadriga Pferdehaltungs GmbH.

Vorgestellt wurde Dolce Vita II durch unsere neue Bereiterin aus Dänemark, Julie Pedersen, die damit einen gelungenen Einstand feiern konnte.


Qualifikation zum Bundeschampionat auf dem Linslerhof in Überherrn

Beim großen Dressurturnier auf dem Linslerhof im Saarland konnten sich gleich beim ersten Versuch zwei unserer Ausbildungspferde die begehrte Fahrkarte zum Bundeschampionat sichern.

In der Qualifikation für die fünfjährigen Dressurpferde belegte Jazzqueen von Jazzman (Zü.+Bes. Quadriga Pferdehaltung) noch mit kleinen Fehlern im Programm und einer Endnote von 8,2 (Trab 8,0; Schritt 8,5; Galopp 9,0) den dritten Platz, Special Dance von Sandro Hit (Bes. Irmtraud Mönig) wurde mit der Endnote 8,0 viertplatziert (Trab 8,5, Schritt 8,0: Galopp 8,5).

In der S-Dressur für 7-9 jährige belegte Salazar von Sandro Hit den fünften Platz.

 


Erste Turniererfolge 2010

Gleich auf den ersten Turnieren der Saison kehrten unsere Pferde mit einigen schönen Erfolgen heim.

Beim Freilandauftakt in Höven hatte der dreijährige Sir Donnerhall Sohn Sir Caramello seinen ersten Auftritt und wurde auf Anhieb drittplatziert in der Abteilung der Hengste. Im Championat am Sonntag konnte er sich noch deutlich steigern und behauptete den dritten Platz als bester Dreijähriger.

In der Dressurpferde L platzierten sich Special Dance und Don Glory von Don Primero.

Auf dem großen Dressurturnier in Zeutern wurde Special Dance von Sandro Hit zweiter in der Dressurpferde A und sechster in der Dressurpferde L. Auch Jazzqueen von Jazzman platzierte sich in der Dressurpferde A.

 


Gekörter Hengst von Diamond Hit

Anläßlich eines Sondertermins wurde der Junghengst Don Cismo von Diamond Hit/Campari durch den Oldenburger Verband gekört.

Der ungemein bewegungsstarke Don Cismo wird nun aufgestellt bei seinen Züchtern, der Quadriga Pferdehaltung in Radeburg (Sachsen). Er hat bereits hoch erfolgreiche Geschwister, so war seine Vollschwester Diamantina im Finale der Weltmeisterschaft bei den sechsjährigen Dressurpferden hochplatziert.


Süddeutsche Körung München

Der von uns vorgestellte Hengst von Sir Oldenburg/Carprilli aus der Zucht von Willi Waidelich, Emberg zeigte sich an allen Tagen in München von seiner besten Seite und erhielt das begehrte Körurteil.

Er ist damit der dritte gekörte Vollbruder nach Sir Willy und Sir Simon.